Säuglinge - Kinder - Jugendliche - Erwachsene

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle Therapiemethode. Mit Hilfe der Hände können veränderte Gewebespannungen im Körper wahrgenommen werden.

Die Osteopathie besteht aus drei Bereichen:

cranio-sacral

Durch die craniosacrale Therapie werden Membranen und Flüssigkeiten, die den Scheitel mit dem Steißbein verbinden, behandelt.

viszeral

Die viszerale Therapie stellt die Behandlung der Organe dar.

parietal

Die parietale Therapie behandelt Gelenke, Faszien, Muskeln, Knochen, Sehnen und Bänder.

Das Ziel der osteopathischen Behandlung ist das harmonische und ökonomische Zusammenspiel aller Strukturen.